Zurück



Pfalz - Bergrücken und ideales Klima

 

Saumagen, Leberwurst, Bratwurst, Sauerkraut und Schiefer Sack.

All das sind Gerich-te, die einem beim Gedanken an die Pfalz in den Sinn kommen. Auch die größte Burgruine Deutschlands, die Burg Lichtenberg, gehört zur schönen Pfalz.

Doch neben diesen Highlights hat die Pfalz ihren Besuchern noch so einiges mehr zu bieten. Und auch Weinliebhaber kommen in der Weinbauregion Pfalz voll auf ihre Kosten, kommen doch viele der köstlichsten Rotweine und Weißweine aus dieser malerischen Gegend.

 

Wissenswertes über die Pfalz

 

Im Südwesten Deutschlands liegt die wunderschöne Pfalz als Teil des Bundeslandes Rheinland-Pfalz. Bekannt ist die Pfalz nicht nur wegen ihrer wunderschönen Landschaft, ihren gastfreundlichen Einwohnern und dem herzhaften Essen, sondern auch wegen ihrer vorzüglichen Weine, deren Bouquet von mild bis würzig reicht.

 

 

Diese Vielfalt verdanken die Pfälzer Weine den kalkhaltigen Lehm- & Tonböden ihrer Heimat.

Der lateinische Name der Pfalz lautet „Palatium“, was auf den Palatin, jenen antiken römischen Hügel zurückzuführen ist, auf welchem der Palast des Kaisers stand. Im Mittelalter wurde der temporäre Verwaltungssitz des Monarchen auf Reisen, Pfalz genannt.

 

Die Pfalz in der Geschichte

 

 

• Bis 1298 Reichskleinodien in der Reichsburg Trifels. Somit war Burg Trifels eine der wichtigsten Burgen des Reichs.
• 1618 - 1648 Dreißigjähriger Krieg, während dem die Pfalz rund 3/5 ihrer Bevölkerung verlor
• Nach 1648 kehrten viele geflohene Pfälzer in ihre Heimat zurück. Auch gab es eine starke Zuwanderung durch materielle Anreize von Kurfürst Karl I. Ludwig.
• 1689 Während des Pfälzischen Erbfolgekriegs prägten Plünderung und Zerstörung durch Frankreich die Geschichte der Pfalz
• 1717 - 1732 erfolgte aus religiösen Gründen eine Massenauswanderung aus der Pfalz, als mehrere tausend Mennoniten in die USA gingen.
• Bis 1803 gehörte die Pfalz zum Wittelsbacher Kurfürstentum Pfalz bei Rhein und war somit eine Kurpfalz

 

Die Pfalz und ihr Wein

 

Die Pfalz ist mit einer Gesamtrebfläche rund 23.592 Hektar Deutschlands zweitgrößtes Weinanbaugebiet. So erzeugt die Pfalz rund 1/4 des gesamten deutschen Weins. Die Aromen des pfälzischen Weins reichen von süffig-mild bis hin zu stark würzig. Und schon die alten Römer wussten den hochwertigen Wein aus der Pfalz zu schätzen.

Der köstliche Wein der Pfalz gedeiht auf kalkhaltigen Lehm- und Tonböden. Im Zu-sammenspiel mit dem humiden gemäßigten Klima sorgt der nährstoffreiche Boden für einen großen Variantenreichtum an Weinen und den ausgezeichneten Geschmack der Pfälzer Weine.

Die malerische Pfalz unterteilt sich in zwei Bereiche: Mittelhaardt - Deutsche Weinstraße und Südliche Weinstraße. In diesen beiden Bereichen finden sich insgesamt 25 Großlagen.

 

• Bischofskreuz
• Feuerberg
• Grafenstück
• Guttenberg
• Herrlich
• Hochmess
• Hofstück
• Honigsäckel
• Höllenpfad
• Kloster Liebfrauenberg
• Kobnert
• Königsgarten
• Mandelhöhe
• Mariengarten
• Meerspinne
• Ordensgut
• Pfaffengrund
• Rebstöckel
• Rosenbühl
• Schloss Ludwigshöhe
• Schenkenböhl
• Schnepfenpflug an der Weinstraße
• Schnepfenpflug vom Zellertal
• Schwarzerde
• Trappenberg

 

Die Rebsorten der Pfalz

 

Die malerischen Weinberge des Weinanbaugebiets Pfalz beherbergen zahlreiche hochwertige weiße und rote Rebsorten.

Weiße Rebsorten

• Albalonga
• Arnsburger
• Auxerrois
• Bacchus
• Bronner
• Chardonnay
• Ehrenbreitsteiner
• Ehrenfelser
• Elbling
• Faberrebe
• Findling
• Freisamer
• Früher Malingre
• Gelber Muskateller
• Gewürztraminer
• Goldriesling
• Grauburgunder
• Gutedel
• Hibernal
• Hölder
• Huxelrebe
• Johanniter
• Juwel
• Kanzler
• Kerner
• Kernling
• Mariensteiner
• Merzling
• Morio-Muskat
• Müller-Thurgau (Rivaner)
• Muskat-Ottonel
• Nobling
• Optima
• Orion
• Ortega
• Osteiner
• Perle
• Phoenix
• Prinzipal
• Regner
• Reichensteiner
• Rieslaner
• Riesling
• Sauvignon Blanc
• Scheurebe
• Schönburger
• Septimer
• Siegerrebe
• Silcher
• Silvaner
• Sirius
• Staufer
• Weißer Burgunder
• Würzer

 

Rote Rebsorten

• Acolon
• Blauburger
• Cabernet Mitos
• Cabernet Sauvignon
• Dakapo
• Deckrot
• Domina
• Dornfelder
• Dunkelfelder
• Frühburgunder
• Hegel
• Helfensteiner
• Heroldrebe
• Lemberger
• Merlot
• Palas
• Portugieser
• Regent
• Rondo
• Rotberger
• Schwarzriesling
• Spätburgunder
• St. Laurent
• Tauberschwarz
• Trollinger
• Zweigelt

 

Weingüter der Pfalz

Die Gastfreundschaft der Pfälzer ist groß und so gut wie alle Winzer öffnen die Tore ihres Weinguts für Besucher und bieten Weinverkostungen, Führungen und Direktver-kauf ihrer hochwertigen Produkte.

Weingüter mit Übernachtungsmöglichkeit

Weingut und Gästehaus Graf
76835 Weyher

Das Weingut Graf bietet eine stilvolle Ferienwohnung, von deren Balkon sich ein herr-licher Blick auf den Pfälzer Wald bietet.

Weingut Bender
76831 Eschbach

Malerisch zwischen den romantischen Weinbergen gelegen lädt das Weingut Bender zum Verweilen.

Weingut und Gästehaus Künzel
67161 Gönnheim

Das Weingut Künzel bietet heimelige Zimmer für die Übernachtung und eine urige Probierstube zur Weinverkostung.

Weingut und Gästehaus Friedrichshof
76831 Billigheim-Ingenheim

Einen wunderschönen Panoramablick auf den Pfälzer Wald, Möglichkeiten zur Wein-probe, Weinbergführungen sowie freundliche Appartements zum Nächtigen finden Sie beim Weingut Friedrichshof.

Weingut Fritz Walter
76889 Niederhorbach

Neben Besichtigungen des Weinguts und Weinproben bietet das Weingut Fritz Walter auch noch ein Weinrestaurant sowie stilvoll eingerichtete Zimmer.

Wein- und Sektgut Rebenhof
67434 Neustadt-Hambach

Freunde des Wohnmobils finden beim Wein- und Sektgut Rebenhof einen ansprechen-den Wohnmobilstellplatz. Dort kann man erholt nächtigen und die Eindrücke des Ta-ges wie Weinprobe und die interessante Weinbergführung Revue passieren lassen.

Weingut und Gästehaus Röhm
76831 Ilbesheim

Nach der beflügelnden Weinprobe und der informativen Führung durch die maleri-schen Weinberge empfangen einen im Weingut Röhm komfortable Zimmer und Appartements.

 

 

Weitere Reisehighlights in der Pfalz

Weitläufige Weinberge, gastfreundliche Weingüter, köstlicher Wein und die gute regi-onale Pfälzer Küche sind bei weitem nicht alles, was die herrliche Pfalz zu bieten hat. So findet sich in der Pfalz beispielsweise das

GRÖSSTE Fass der Welt

Dieses liegt im schönen Ort Bad Dürkheim und beherbergt in seinen 1,7 Millionen Li-tern Fassungsvermögen ein einladendes Weinlokal.

Informativ und lehrreich zeigt sich das

Historische Museum der Pfalz zu Speyer

welches neben zahlreichen weiteren interessanten Exponaten auch den ältesten Wein der Welt ausstellt. Dieser stammt aus der Zeit der alten Römer, dem 4. Jahrhundert.

Ein weiteres Must-see in der Pfalz findet jährlich im Herbst statt. Im schönen Ort Landau findet dort das

Fest des Federweißen

statt, auf welchem im geselligen Zusammensein zahlreiche Varianten des halbvergo-renen Traubenmosts probiert werden können.

Ebenfalls ein alljährliches Highlight der Weinregion Pfalz ist der

größte Winzerfestzug der Welt

der im herrlichen Neustadt stattfindet. Zahlreiche Winzer der Region nehmen da-ran teil und lassen diesen Event zu etwas ganz besonderem werden.

Die gastfreundlichen Pfälzer, die unnachahmliche Pfälzer Küche und die traumhafte Landschaft machen den unvergleichlichen Charme der Weinbauregion Pfalz aus.

Die zahlreichen hochwertigen Rot- und Weißweine untermalen dieses Bild in einer köstli-chen Art und Weise und runden so den Wein- und Genießerurlaub ab. Ob Wandern auf der ältesten Weinstraße Deutschlands, Einkehr in einem der zahlreichen Gaststätten mit regionaler Küche oder der Besuch der vielen Weingüter, ein Urlaub in der Pfalz ist etwas ganz besonderes.

Für Weinliebhaber ist es das Reiseziel und auch solche, die es noch werden wollen.



Zurück


Impressum