Zurück



South Australia - die Traumhafte

 

Australien ist mit seinem berühmten Outback, seinen traumhaften Stränden, den Ureinwohnern Aborigines und den Kängurus ein beliebtes Reiseziel. Doch nicht nur für Surfer und Rucksack-Touristen hat das „südliche Land“ wie Australien im lateinischen heißt, einiges zu bieten. Auch Wein-Liebhaber kommen in Australien auf ihre Kosten. Vor allem der Bundesstaat South Australia genießt aufgrund seiner hervorragenden Weine bei Kennern ein hohes Ansehen.


 

Wissenswertes über South Australia

 

Der Bundesstaat South Australia liegt im schönen Süden Australiens. Dass dieser interessante Bundesstaat nach seiner Lage, im Süden Australiens, benannt wurde, liegt auf der Hand.

Die Hauptstadt South Australias ist zugleich die fünftgrößte Stadt des Kontinents: Adelaide. Zu South Australia gehört auch die drittgrößte Insel Australiens namens Kangaroo Island. Gesprochen wird in Australien Englisch, welches in Aussprache und Wortgebung teilweise durch die zahlreichen unterschiedlichen Herkunftsländer seiner Einwanderer beeinflusst ist.

Flächenmäßig ist South Australia der viertgrößte Bundesstaat Australiens und ist in insgesamt acht Regionen unterteilt. Diese sind

• Adelaide
• Adelaide Umgebung
• Eyre Peninsula & Nullarbor
• Flinders Ranges & Outback
• Kangaroo Island
• Limestone Coast
• Murray River
• Yorke Peninsula.


Die Regionen sind in insgesamt 68 Verwaltungsgebiete, den sogenannten Local Government Areas unterteilt. Von diesen 68 LGAs liegen allein 19 in der Hauptstadt Adelaide. Die LGAs wiederum sind in drei Kategorien aufgeteilt:

Städte = City
Kleinstädte = Town
ländliche Areale = Council

Bemerkenswert ist, dass die 68 LGAs nur rund 40 % der Fläche des Bundesstaats ausmachen. Die restlichen ca. 60 % Fläche gehören nicht zu einer Local Government Area, sondern zur Outback Communities Authority.

South Australia bezaubert Surfer aus aller Welt mit kilometerlangen Stränden. Doch auch die beeindruckenden Tropfsteinhöhlen und zahlreichen Naturschutzgebieten und der bekannte Blue Lake sind absolut Sehenswert. Das mediterran anmutende Klima South Australias macht dieses Bundesland zu einer beliebten Weinbaugegend, welche mit ihren vielen Weingütern erstklassige Weine hervorbringt.


 

Der Bundesstaat South Australia in der Geschichte

 

South Australia wurde im Jahr1627 durch die Holländer entdeckt. Der Brite Matthew Flinders erforsche die Küste South Australias im Zeitraum von 1798 bis 1802. Eine Kolonie-Gründung erfolgte jedoch erst 1830. Bereits im Jahr 1836 wurde South Australia zu einer Kolonie Englands. Im selben Jahr entstand auf Kangaroo Island die erste europäische Siedlung. Der Rest South Australia wurde erst ab Dezember 1836 besiedelt.


 

South Australia und sein Wein

 

In South Australia finden sich 18 Weinbauregionen. Diese sind

• Adelaide Hills
• Adelaide Plauns
• Barossa Valley
• Clare Valley
• Currency Creek
• Coonawarra
• Eden Valley
• Kangaroo Island
• Langhorne Creek
• McLaren Vale
• Mount Benson
• Mount Gambier
• Padthaway
• Riverland
• Robe
• Southern Fleurien
• Southern Flinders Range
• Wratonbully

Die wohl bekannteste und zugleich älteste Weinbauregion South Australias ist Barossa Valley. Und nicht nur die Weinbauregion an sich hat historische Wurzeln, auch manche Reben dieser Region sind bis zu 140 Jahre alt.

Im für seinen Shiraz bekannten Barossa Valley befinden sich rund 60 wunderschöne Weingüter, deren Tore ganz im Sinne der „offenen Kellertüre“ Besuchern aus aller Welt offen stehen.

Und dabei macht es in South Australia keinen Unterschied, ob es sich um Neu-Winzer oder weltbekannte Winzer handelt. Wissenswert ist zudem, dass ausschließlich Weine aus dieser Gegend und dem nahe gelegenen Eden Valley die Bezeichnung Barossa Valley auf ihren Flaschen tragen dürfen.


 

 

Weingüter

 

South Australia beherrbergt viele herausragende Weingüter. So beispielsweise die

Seppeltsfield Winery (Barossa Valley)

Eine der bekanntesten Winerys der Region, das historische Weingut Seppeltsfield Winery hat seine Wurzeln im Jahr 1851. Originalgetreu wurden die Gebäude des Guts durch aufwendige Renovierungsarbeiten restauriert.

Bei der Führung durch das herrliche Weingut können unter anderem die geschichtsträchtigen Gärten sowie die gutseigene Küferei besichtigt werden. Ein Highlight des Seppeltsfield Weinguts sind die Verkostung eines hundert Jahre alten Portweins sowie weitere Proben edler Rotweine im Seppeltsfield Centennial Cellar.

Eine Besonderheit macht die Seppeltsfield Winery weltweit einzigartig: Mit der Centennial Collection bringt sie jährlich wiederkehrend einen sortenreinen 100jährigen Wein auf dem Markt.


Jacob’s Creek (Barossa Valley)

Jacob’s Creek ist eines der ältesten Weingüter der Region und hält diverse Auszeichnungen, wie z. B. als Best Tourism Winery. Doch nicht die vielen Auszeichnungen, sondern vor allem der hervorragende Wein machen Jacob’s Creek zu etwas ganz besonderem.

Auch für das leibliche Wohl ist auf Jacob’s Creek gesorgt und so mancher Besucher schwärmt noch heute von der herrlichen Aussicht über die Weinberge. Spezialitäten dieses Weinguts sind vor allem Cabernet Merlot, Chardonnay, Riesling, Sauvignon, Semillón sowie Shiraz.

Jacob’s Creek bietet informative Führungen über seine weitläufigen Weinberge und bietet Einblick in die Geheimnisse der Weinherstellung. Ein weiteres Highlight für Besucher stellen sicher die angebotenen Kochkurse auf Jacob’s Creek dar.


d’Arenberg (McLaren Vale)

Die Weinbauregion McLaren Vale beherbergt rund 50 Weingüter sowie fast 300 unabhängige Weinbauern. Unter den zahlreichen Weingütern des McLaren Vale hebt sich besonders das Weingut d’Arenberg hervor.

Gegründet im Jahr 1912 erfolgt die Arbeit dort auch heute noch nach den Grundsätzen traditioneller Weinherstellung, was unter anderem die Korbpressung der Trauben sowie das Stampfen des Weines mit den nackten Füßen beinhaltet.

Auch kulinarisch bleiben mit South Australias meistausgezeichneten Restaurant auf dem Weingut d’Arenberg keine Wünsche offen. Im Rahmen einer Privatverkostung, welche vorab gebucht werden muss, erlernen die Besucher an der Blending Bench die traditionelle Weinherstellung und können einen nach ihren Ideen benannten, eigenen Cuvée herstellen und zum eigenen Genuss oder für die Lieben zu Hause mitnehmen.


South Australia bietet eine Vielzahl an hervorragenden Weingütern und diese Auswahl reicht von weltberühmt bis ländlich klein. Doch egal, welches Weingut besucht wird, ganz nach den Grundsätzen der „offenen Kellertüre“ sind Gäste auf jedem Weingut herzlich willkommen und werden von den Winzern in die wunderbare Welt der Weinkultur entführt. Für Weinkenner und -genießer ist South Australia definitiv eine Reise wert.


 

Weitere Reisehighlights von South Australia

 

Doch auch abseits der wunderschönen Weingüter mit ihren malerischen Weinbergen zeigt sich South Australia für Weinliebhaber von seiner besonderen Seite. So lassen sich auf dem

Riesling-Trail

im schönen Weinbaugebiet Clare Valley ausgedehnte Wanderungen unternehmen. Entlang des fast 35 km langen Trails finden sich viele liebliche Weingüter, auf denen die Besucher auch übernachten können. In rund 30 Kellereien ist zudem eine Verkostung der wunderbaren Weine möglich.

Ein Event der Extra-Klasse findet mit dem

Clare Valley Gourmet-Weekend

jährlich im Mai statt. Daran beteiligen sich neben den Restaurants auch alle Weingüter der Region.
 



Zurück


Impressum