Zurück



D.O. Bullas -  das kleine aber feine Weinbaugebiet in Spanien

 

Die Weinregion Bullas befindet sich in der Mitte der Region Murcia im Südosten von Spanien. Mit einer bestockten Rebfläche von nur 5.500 Hektar ist das Gebiet relativ klein, die Weine aus dieser Region sind jedoch sehr beliebt.

Zu der D.O. Region Bullas gehören unter anderem die Gemeindebezirke Bullas, Cehegín oder Mula. Neben diesen Bezirken zählen auch noch Rebflächen in Arrabal de la Encarnación oder in Campo Coy zu der Weinregion von Bullas. Durchzogen wird das Gebiet vom Fluss Segur, der unter anderem die Böden der Region ideal feucht hält.

 

Geschichte und Verfall der Qualitätsweine

 

Die Stadt Bullas wurde unter römischer Herrschaft gegründet, und nachdem die Christen das Gebiet erobert hatten, florierte der Weinbau über alle Maßen. Große Teile der Wirtschaft konzentrierten sich ab Mitte des 20. ausschließlich auf den Weinbau, was dazu führte, dass Bullas zu einem Hersteller von Massenweinen und günstigen Tafelweinen wurde.

Erst Ende 1980 kamen die angesiedelten Winzer von dieser Massenproduktion ab und widmeten sich wieder der Herstellung von exklusiveren Weinen. Die Winzer hatten mit ihrer Strategie Erfolg und so wurde dem Gebiet im Jahr 1994 auch der D.O. Status verliehen.

Der D.O. Status steht bei spanischen Weinen unter anderem dafür, dass ein Gebiet zertifiziert ist, also bestimmten Anforderungen entspricht und auch, dass die Weine unter Einhaltung bestimmter Richtlinien produziert werden. Bullas ist derzeit die jüngste D.O. Region in Murcia.

 

Die Rebsorten

 

Die wichtigste Rebsorte in Bullas ist die rote Monastrell, die mit einem Anteil von 80 % des Gebietes, nahezu die komplette Rebfläche für sich in Anspruch nimmt. In den Rotweinen der Region muss diese Traube auch zu mindestens 60 % vorhanden sein, das ist von Gesetzeswegen her geregelt. Weitere rote Rebsorten sind Tempranillo, Syrah, Merlot, Petit Verdot oder Garnacha.

Bei den weißen Rebsorten sind vor allem die Macabeo und die Airen Traube die wichtigsten Sorten. Weitere weiße Rebsorten, die in Bullas angebaut werden, sind Muscat d’Alexandrie, Sauvignon Blanc oder Gelber Muskateller. Die Roséweine der Region werden aus den roten Reben gewonnen.

 

Die Böden und das Klima

 

Das Klima in der Weinregion ist vom typischen Mittelmeerklima geprägt. Das Klima ist das ganze Jahr hinweg mild und die Durchschnittstemperatur liegt bei ca. 15° Celsius. Trotz des milden Klimas sind in dieser Region aber auch starke Schauer und Gewitter weit verbreitet. Durch diese Feuchtigkeit und die langen Sonnentage können die Reben optimal gedeihen und die Winzer können Weine von höchster Qualität produzieren.

Das gesamte Gebiet von Bullas ist bergig und steigt von Süden nach Norden hin stark an. Offene Landstriche sind in dem Gebiet so gut wie nicht vorhanden, es teilt sich vielmehr in mehrere kleinere Täler auf, die nochmals über spezielle klimatische Eigenheiten verfügen.

Die Böden sind in der Weinregion kalkbraun und von einer kalkhaltigen Schicht überzogen. Darüber hinaus sind die Böden in den einzelnen Tälern nochmals relativ unterschiedlich, weshalb auch die Weine aus D.O. Bullas sehr unterschiedliche Charaktere aufweisen können.

 

Unsere Winzerempfehlung aus D.O. Bullas

 

Bodegas del Rosario

Die Bodegas del Rosario ist ein traditionsreicher Winzer, der heute jedoch mit modernster Technologie arbeitet. Seit über zehn Jahren wird das Weingut von Luis Javier Perez Prieto geleitet und auch in diesem Weingut spielt die Monastrell Traube die erste Geige.

In drei verschiedenen Hallen werden die Spitzenweine in der Bodegas del Rosario ausgebaut und zu den größten Erfolgen des Weingutes zählt die Reihe Lorca, die sich durch exzellente und erlesene Geschmäcker und Charakteristika auszeichnet.

 

Die Küche in Bullas

 

Wie man es erwarten kann, findet man auch in Bullas die echte mediterrane Küche mit viel Gemüse, Kräutern und Gewürzen. Gekocht wird hier hauptsächlich mit Obst und Gemüse aus der Region und besonders Bohnen und Knoblauch sind in vielen Gerichten zu finden.

Von leichten Grillgerichten, bis hin zu deftigen Eintöpfen und süßen Nachspeisen ist in Bullas alles zu finden, was das Genießerherz begehrt. Für Gourmets wartet die Region noch mit einem ganz besonderen Highlight auf, und zwar, dem Restaurant El Celler de Roca. Im Jahr 2013 wurde dieses einzigartige Restaurant zum besten Restaurant der Welt gekürt und hier darf man sich auf ausgezeichnete Gourmetküche freuen.

 

Die Sehenswürdigkeiten in der Region Bullas

 

Bullas Weinmuseum

Das Bullas Weinmuseum befindet sich in einem ehemaligen Bodega-Gebäude aus dem 19. Jahrhundert. Auf über 1400 Quadratmetern, die sich auf zwei Etagen verteilen, kann man hier die traditionelle Weinkunst bewundern.

In einer der beiden Etagen befinden sich die historischen Weinpressen und die andere Etage ist der eigentliche Weinkeller. Bei dem Weinkeller sind es vor allem auch die Kreuzgewölbe, besonders sehenswert.

 

El Carrascalejo

Die Naturlandschaft von El Carrascalejo mit dem grünen Weg Vía Verde del Noroeste ist das ideale Gebiet für Wanderfreunde. Auf dem mit Rebflächen bedeckten Landstrich kann man eine herrliche Aussicht genießen, während man durch die einzigartige Natur wandert.

 

El Usero

Bei El Usero befindet sich ein natürlicher Wasserfall, der einzigartig schön ist. Hier fühlt man sich, wie im Motiv der wunderschönsten Postkarte. Die Kamera sollte man bei diesem Wasserfall auf keinem Fall zu Hause vergessen!

 

Bullas Stadt

Die Stadt von Bullas ist ebenfalls einen Besuch wert. In der historischen Stadt gibt es einige wundervolle Gebäude mit typisch mediterraner Architektur zu bewundern. Des Weiteren finden in Bullas regelmäßig Volksfeste zu verschiedenen Anlässen statt.

Das Fest zu Ehren der Virgen del Rosario oder das Weinfest, bei dem man beim traditionellen Stampfen der Trauben zusehen kann, sind beispielsweise pulsierende Feste, bei denen sich die gesamte Stadt versammelt und gemeinsam feiert.

 

Geführte Bodegabesuche

 

Einige der zahlreichen Bodegas von Bullas bieten auch begleitete Führungen an. In diesen Führungen bekommt man perfekte Einblicke in die Herstellung von Wein und die Winzer lassen die Besucher an den Geheimnissen ihrer Weinproduktion teilhaben.

In den Bodegas können neben Wein auch oftmals andere Spezialitäten wie Käse oder Schinken probiert und gekauft werden. Ein ideales Mitbringsel für die Lieben, die nicht in den Genuss eines Urlaubes in Bullas gekommen sind.
 



Zurück


Impressum