Zurück

MYTHOS 14 - Spontangärung ist besser?

Achtung, aufgepasst – bei einem Weinabend mit Freunden kann man mit diesem Wissen glänzen. „ Das ist doch ein Sponti, und das ist eh viel besser...“ – gemeint ist die Spontangärung im Gegensatz zur angeregten Gärung. Wo liegt der Unterschied? Und was ist nun besser?

Unser Winzer Thomas Hensel gibt darauf seine gewohnt salomonische Antwort: Kommt drauf an!

Das ist nämlich eine Frage der Philosophie und kann nicht so oder so beantwortet werden. Fügt der Winzer Hefe zum Gärungsprozess hinzu, hat er natürlich die größere Kontrolle und die Sicherheit, eine gleichbleibend hohe Qualität anbieten zu können - ein Verfahren, das Thomas zu gut 90% einsetzt.

Bei der Spontangärung vertraut der Winzer auf die natürlichen Hefen und Bakterien, die sich ohnehin auf der Traube befinden und hilft nur ein wenig nach. Das Ergebnis kann sehr gut und überraschend sein, aber es ist nicht vorhersagbar. Auch diese Methode hat natürlich etwas für sich.

Fazit: Die unterschiedlichen Prozess ergeben durchaus unterschiedliche Weine - letzten Endes ist es aber eher eine Frage der persönlichen Philosophie.



Zurück


Impressum