Zurück



SPARGELSALAT MIT KRÄUTERVINAIGRETTE

ENDLICH WIEDER SPARGELZEIT!

Frühling ist, wenn es endlich wieder Spargel gibt! Dieses Jahr hat der Frühling ziemlich spät begonnen und mein Lieblingsgemüse ließ (ewig) auf sich warten. Aber nun ist alles gut!

Sehr gerne mag ich Spargel in Kombination mit den Klassikern wie Sauce Hollandaise, aber noch lieber ist er mir in Verbindung mit einer Kräutervinaigrette und neuen Kartoffeln.

Ein schönes und leichtes Abendessen für zwei oder (ohne Kartoffeln) eine tolle Vorspeise für vier bis sechs Gäste.

 

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN

800 g Spargel
3 Frühlingszwiebeln
1 Bund Schnittlauch
1/2 Bund Radieschen
1 Ei, hart gekocht
3 – 4 neue Kartoffeln pro Person
6 El Olivenöl
2 El Weißweinessig
1 Tl Senf
1 Tl Honig
1/2 Tl Meerrettich
Salz, Pfeffer, Zucker, Piment d’Espelette
 

 

 

UND SO GEHT’S

Als erstes setze ich die Kartoffel in Salzwasser mit etwas Kümmel auf.

 

Nach 20 Minuten sind die Kartoffeln gar und das Essen fertig.

Dann schäle die Spargel.

 

Dafür nutze ich am liebsten die ganz billigen, halbrunden Spargelschäler für rund 5 Euro. Die funktionieren aus meiner Sicht am besten und halten genau eine Saison.

Ich lasse die Spargel in leicht sprudelndem Salzwasser, in das ich 1 Tl Zucker gegeben habe, gar ziehen.

Das dauert maximal 8 bis 10 Minuten. Die Spargel sollten noch etwas Biss behalten. Deswegen koste ich zwischendurch, wie weit sie sind.

Inzwischen verrühre ich 6 El Olivenöl, 2 El Weißweinessig, 1 Tl Senf, 1 Tl Honig und 1/2 Tl Meerrettich zu einer cremigen Vinaigrette, in die ich ca 50 ml von dem bereits gesalzenen Spargelsud gebe.

Achtung: Erst jetzt schmecke ich die Vinaigrette mit Pfeffer und 1 Prise Piment d’Espelette ab. Dann checke ich, ob ich eventuell etwas nachsalzen muss.

Nun schneide ich Schnittlauch und Frühlingszwiebeln in feine Röllchen, die Radieschen in kleine Würfel, und das Ei wird einfach grob gehackt.

Zwei Drittel der Kräuter, der Radieschen und der Eierwürfel gebe ich zur Vinaigrette.

Den Rest hebe ich für die Deko auf.

 

Schon bin ich auf der Zielgeraden: Auf einer Platte richte ich den Spargel an, beträufele ihn mit der Vinaigrette und streue den Rest der Kräuter, Radieschen- und Eierwürfel darüber.
 



Zurück


Impressum