Zurück



ENTE - ASIATISCH INSPIRIERT - WENN ES GANZ FIX GEHEN SOLL!

von Bettina Melzer

 

Dieses unkomplizierte Essen mache ich besonders dann gerne, wenn es während der Woche ganz schnell gehen soll. An Entenbrust schätze ich das kräftige und feste Fleisch. Der grüne Spargel passt ganz hervorragend dazu.

 

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN
1 Entenbrust
2 rote Chili
300 g grüner Spargel
2 Pak Choi
3 Frühlingszwiebeln
1 Stück Ingwer
1 El Honig
150 ml Soja Soße
150 ml Brühe
2 El Sesamöl

UND SO GEHT'S

Der erste Akt dauert am längsten - das Schnibbeln: Die Entenbrust schneide ich in Streifen, die Frühlingszwiebeln und die Chilis in Ringe; ich hacke den Ingwer in feine Würfel, schneide die Spargel in fünf Zentimeter lange Stücke und den Pak Choi in Streifen - Blätter und Stiele getrennt.

Jetzt geht es ganz fix. Ich brate zunächst das Fleisch in sehr heißem Öl scharf an. Das dauert nur rund 1 Minute.

Dann nehme ich die Entenstreifen aus der Pfanne, gebe sie in eine Schüssel, bedecke diese mit Alufolie und stelle das Fleisch im Ofen bei 50 Grad warm. Nun erhitze ich einen zweiten Löffel Sesamöl.

Darin brate ich den Ingwer kurz an und gebe dann zunächst die Spargel dazu, gefolgt von den Chiliringen und den Pak Choi Stielen.
Ich würze mit Soja Soße, Brühe und Honig.

 

Dann gebe ich die Frühlingszwiebel und ganz zum Schluss die Pak Choi Blätter und das Fleisch dazu.

 

Nun lasse ich alles kurz aufköcheln und schmecke nochmals ab.

Schon ist dieses köstliche Essen fertig zum Servieren.


 



Zurück


Impressum